Sportcenter am Stadtpark in ChemnitzSport war immer ein großer Teil meines Lebens. Um sich fit zu halten habe ich lange Zeit 2 x wöchentlich mit meinem Kumpel Ingolf das Sportcenter besucht. Kraftsport für die Mukkies und Boxen für die Kondition. Bei angenehmen Wetter war auch Joggen angesagt. Wenn das Wetter nicht so toll mitspielt, dann gehen wir eben in die Halle und spielen Squash oder Badminton.

Sehr gern gehen wir auch mit der ganzen Familie und mit Freunden zum Bowling. Im Winter ging es auf die Piste, zum Skilanglauf. Jedenfalls kam keine lange Weile auf.

Leider musste ich nach einer Rückenoperation 2019 meinen Sport etwas reduzieren bzw. umstellen. Aus dem Joggen wurde häufiger Radfahren. Ein kleiner Ausgleich ist auch ein Workout zu Hause bzw. regelmäßige Nutzung der Vibrationsplatte.