mavic air2Nachdem ich 2020 in den Vorruhestand gegangen bin, habe ich mich nach einem neuen Hobby umgeschaut. Durch ein Gespräch mit einem ehemaligen Kollegen wurde ich auf das Fliegen von Drohnen aufmerksam. Was dabei fasziniert ist nicht nur das Fliegen an sich, sondern auch die Technik die dahinter steht und noch mehr die fantastischen Aufnahmen (Video/Foto), die man mit einer solchen Fotodrohne machen kann.

Zu meinem 63. Geburtstag hat mir meine Frau den Wunsch erfüllt. Ich habe mir eine solche Fotodrohne von DJI, eine Mavic Air 2 gekauft. Die ersten Flüge erfolgten noch etwas ängstlich. Drohne zu Fliegen ist wie Autofahren lernen.

Um so schöner ist es, wenn die ersten Drohnevideos entstehen. Einige davon kann man auf meinen  YouTube-Kanal ansehen. Inzwischen habe ich auch einige erste Erfahrungen gemacht.